Deutsch

Wenn Abnehmen in den Wechseljahren schwerfällt – Tipps und Infos

Frauen in den Wechseljahren stellen oft fest, dass das Abnehmen von Gewicht jetzt noch schwieriger wird. Warum ist das so? Welche Ursachen gibt es und wie gelingt die Gewichtsabnahme trotzdem, damit du die Wechseljahre zufrieden und schlank verbringen kannst? Keine Sorge: Es ist in jedem Alter möglich, Gewicht abzubauen. Dein Körper braucht während des Wechsels nur ein wenig mehr Unterstützung. Hier erfährst du, wie du sie ihm geben kannst.

Ursachen: Darum kann das Abnehmen in den Wechseljahren schwierig sein

Abnehmen ist immer eine Herausforderung. Mit zunehmendem Alter und vor allem in den Wechseljahren kann es aber noch schwieriger werden. Häufiger ist hier eine Gewichtszunahme als eine Abnahme. Grund sind unter anderem die Hormone. Im Wechsel nimmt die Östrogenproduktion im Körper ab. Das hat ganz unterschiedliche Auswirkungen auf Körper und Seele.

  • Unter anderem kann durch die Umstellung der Hormone das Körperfett, vor allem Bauchfett, zunehmen.
  • Gleichzeitig kann sich durch die Veränderungen im Hormonhaushalt der Stoffwechsel verlangsamen. Das reduziert den Grundumsatz und dadurch sind für eine Abnahme mehr Maßnahmen nötig.
  • Außerdem empfinden viele Frauen in den Wechseljahren Stress und psychische Belastungen. Auch diese Faktoren können die Abnahme erschweren.

Kann man in den Wechseljahren überhaupt abnehmen?

Immer wieder liest oder hört man, dass es in den Wechseljahren nicht möglich wäre, abzunehmen. Das ist nicht wahr. Die Gewichtsabnahme ist in diesem Alter zwar herausfordernder, aber sie ist auf keinen Fall unmöglich. Lass dich nicht von den Unkenrufen verunsichern! Du kannst dein Ziel auch vor und nach der Menopause erreichen. Mit unseren Tipps und Tricks klappt es ein wenig leichter.

Frau-in-den-Wechseljahren-bewegt-sich-um-abzunehmen

Tipps: So nimmst du in den Wechseljahren erfolgreich ab

Mit unseren Tipps und Tricks klappt es ein wenig leichter.

  • Vermeide emotionales Essen! Viele Menschen essen, um sich zu beruhigen, zu belohnen oder zu entspannen. Finde andere Wege als die Ernährung, um diese Emotionen gut in den Griff zu bekommen! Dann fällt es dir leichter, auf ungesundes Essen oder zu große Portionen zu verzichten.
  • Baue Stress ab! Je gestresster wir sind, umso leichter fallen wir in alte Gewohnheiten zurück. Entspannungsübungen, Spaziergänge oder entspannte Zeiten mit deinem Hobby können helfen, Stress abzubauen und entspannter durch die herausfordernde Zeit der Wechseljahre zu gehen.
  • Bewege dich regelmäßig! Wenn du bisher keine gute Sportroutine hast, solltest du dir diese jetzt angewöhnen! In den Wechseljahren neigt man nicht nur zu Übergewicht, sondern es steigt auch das Risiko bestimmter Krankheiten. Sport und Bewegung gehören zu den wichtigsten Maßnahmen, um das Risiko zu senken und abzunehmen.
  • Ernähre dich ausgewogen! Einschränkende Diäten führen fast nie zu einer dauerhaften Abnahme, weil wir die Gewohnheiten nicht lange durchhalten können. Stattdessen solltest du deine Ernährung Schritt für Schritt so umstellen, dass sie gesünder und kalorienärmer ist. Achte auf eine vielfältige und ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse, magerem Eiweiß und Vollkornprodukten.
  • Schlafe genug! Viele Menschen unterschätzen den Einfluss, den guter Schlaf auf eine Abnahme hat. Wer nicht ausgeschlafen ist, greift viel schneller zu Schokolade und Co. und ist außerdem gestresster. Achte deshalb darauf, dass du gut genug schläfst, um deine Abnahme zu unterstützen!
  • Hilf deinem Körper mit Nahrungsergänzungsmitteln! In den Wechseljahren solltest du prüfen, ob du einen Mangel an bestimmten Nährstoffen hast. Besonders Kalzium, Magnesium und Vitamin D sind jetzt wichtig, weil sie dazu beitragen können, das Osteoporoserisiko zu senken. Wir empfehlen dir deshalb SILICIUM PLUS oder SILICIUM PRIME.

Welcher Tipp erscheint dir besonders vielversprechend? Nutze ihn und starte noch heute, um erfolgreich abzunehmen.

Passende Artikel
SILICIUM PLUS SILICIUM PLUS
37,50 € *
SILICIUM PRIME SILICIUM PRIME
44,90 € *