Silizium.

Silizium kann vor Dehydrierung schützen.

 

Der menschliche Körper besteht zu ca. 75 Prozent aus Wasser und zu 25 Prozent aus festen Substanzen. Wasser ist als eines der wichtigsten Elemente im Körper. Wir benötigen Wasser zum Transport der Nährstoffe, für die Beseitigung der Abfallstoffe und für sämtliche andere Aktivitäten, die im Körper vor sich gehen. Das macht den Stellenwert des Wassers deutlich.

Wussten Sie das Silizium die folgenden Fähigkeit hat?
Die Wirkung des Siliziums im menschlichen Körper liegt ganz besonders an der Eigenschaft, Wasser aufnehmen zu können. Das Silizium kann große Mengen Wasser binden, circa 300 Mal das eigene Gewicht. Auf diese Weise wird der Stoffwechsel reguliert, da das Wasser, das mit Silizium in Verbindung gebracht wurde, nur dann abgegeben wird, wenn der Körper es benötigt.

Siliziumhaltige Quellwasser sind kaum erhältlich, die eine ausreichende Siliziumzufuhr des Körpers leisten. Deshalb ist es verständlich das der Körper im Alter dehydriert und eine Wasserversorgung nicht mehr gewährleistet ist.

- Dies ist bildlich am Alterungsprozess zu erkennen
- Wassermangel behindert die Giftausscheidung
- Dehydration verstärkt Krankheiten
- Zellaktivitäten werden deutlich eingeschränkt
- Wasseransammlungen sind die Folge
- Aus Dehydration entstehen Schmerzen
- Wassermangel beeinträchtigt Gehirnfunktion

Um sich ausreichend vor Dehydration zu schützen ist es wichtig gutes Wasser zu trinken und wenn möglich auf Soft-Drinks zu verzichten.

Als Ergänzung zu gutem Wasser eignet sich aktiviertes Silizium (SAM-Technologie). Somit kann Wasser extrem gut im Körper gespeichert werden und ebenfalls wie eine Depotbildung genutzt werden.